Buddecke und Schwertfeger GmbH & Co.KG

Ver­sicherungs­makler

 ehrlich - redlich- professionell

- das ist unser Anspruch -

Makler

VERSICHERUNGEN SIND EIN GESCHÄFT MIT VIELEN WORTEN, DIE NUR WENIGE VERSTEHEN!

Was ein Ver­sicherungs­makler für seine Kunden leistet und was es kostet, soll hier in einigen wichtigen Punkten genannt werden.

Risikoanalyse

Am Anfang der Zusammenarbeit mit einem Ver­sicherungs­makler steht die Risikoanalyse. Dabei prüft der Makler, unter Berücksichtigung aller individuellen Gegebenheiten, gegen welche Gefahren vorgesorgt werden sollte. Hauptziel der Analyse ist es, sicher zu stellen, dass nicht zuviel aber auch nicht zu wenig versichert wird.

Vertragsgestaltung

Eine wesentliche Dienstleistung des Ver­sicherungs­maklers ist die Vertragsgestaltung. Er nimmt Einfluss auf den Inhalt der Policen und vereinbart risiko- und marktgerechte Prämien.

Unabhängigkeit

Der Ver­sicherungs­makler ist nicht an bestimmte Versicherer gebunden. Er ist unabhängig! Anders als ein Versicherungsvertreter, der die Interessen “seiner” Versicherungsgesellschaft zu vertreten hat, wahrt der Ver­sicherungs­makler die Interessen seines Mandanten. Ein entscheidender Unterschied! Er wird verschiedene Risiken unter Umständen bei verschiedenen Gesellschaften platzieren - nämlich jeweils dort, wo nach seiner Sachkenntnis, ein günstiges Preis-, Leistungsverhältnis und eine reibungslose Vertragsabwicklung, insbesondere auch im Schadensfalle, sicher sind.

Betreuung

Der Ver­sicherungs­makler entlastet seinen Kunden weitgehend von zeitraubender Abwicklungs- und Verwaltungsarbeit. Darüber hinaus ist er Berater in allen Fragen der betrieblichen und privaten Risiken. Zu einer guten Beratung gehört für uns auch, einmal von etwas abzuraten!

Schadensregulierung

Die Schadensregulierung ist eine weitere, wichtige Aufgabe des Ver­sicherungs­maklers. Er verhandelt mit den Versicherern, sucht ggf. Sachverständige aus und begleitet die Schadenabwicklung bis zur Entschädigung.

Sachverstand

Das grösste Kapital des Ver­sicherungs­maklers ist sein Sachverstand. Und diesen hält er stets up to date. Denn Versicherungsbedarf und Marktangebot ändern sich ständig.

Kosten

Damit der Ver­sicherungs­makler für den Kunden tätig werden kann, wird zwischen den Parteien ein Vertrag geschlossen, der auch eine Handlungsvollmacht für den Makler beinhaltet. Eine Besonderheit bei der Beauftragung eines Maklers ist es, dass dieser nach internationalem Brauch seine Vergütung von den Versicherern erhält. Kosten für den Kunden entstehen nicht.

Zusammenfassung

Die Tätigkeit des Ver­sicherungs­maklers umfasst:

  • Die Wahrnehmung der Versicherungsinteressen seines Kunden.
  • Im Rahmen der Maklervollmacht wirkt der Makler im Bezug auf den zu vermittelnden Versicherungvertrag sowie im Schadensfalle, mit

 
Schließen
loading

Video wird geladen...